STARTRAUM MOBIL
Das STARTRAUM-Mobil ist eine fahrbare Workshop Station, welche Zwischennutzungen und Freiräume spontan bespielen kann. 
Aluprofile bilden eine leichte Rahmenkonstruktion. Die Seitenwände aus Polycarbonat können ausgezogen werden und dienen als Whiteboard. Dahinter verstecken sich 20 Hocker und Veranstaltungstechnik, welche die Infrastruktur für spontane Zwischennutzungen schaffen.
Startraum ist der Projektname von NEXT Mannheim für die kreativen Zwischennutzungen. Die mobile Workshop-Station wird im Rahmen des Projekts FutuRaum gefördert, welches aus Mitteln des Förderprogramms „Zukunftsfähige Innenstädte und Zentren“ des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) finanziert wird. Als eines der Teilprojekte des Gesamtprojektes FutuRaum ist NEXT Mannheim – Kulturelle Stadtentwicklung und Kultur- und Kreativwirtschaft damit beauftragt, kreative Zwischennutzungen durch die Anmietung von leerstehenden Räumlichkeiten in der Innenstadt zu fördern und zu erproben.​​​​​​​
Back to Top